Follow

Uff. Frischen Matrix-Home-Testserver auf einer potenten Maschine aufgesetzt und trotzdem ist alles schnarchlangsam.

😫

Soll kein Matrix-Bashing sein,... aber irgendwie ist mir nicht ganz klar, wieso Matrix so eine große Fanbase hat. Egal, wann und wie ich damit zu tun habe: Es ist langsam und träge.

Wirklich schade. Vllt habe ich auch einfach nur Pech ... oder besonders hohe Ansprüche.

@thomas Interesannt. Vor Jahren hätte ich diese Aussage zu Synapse noch bestätigt. Mittlerweile ist das meiner Meinung nach aber richtig flott geworden. Was ist denn langsam und träge?

@fuesstest Alles. Für vieles ist sicherlich auch der Client "Element" verantwortlich.

Aber richtig krass bzgl. Ladezeit fand ich Beispielsweise den Beitritt in größere Chatrooms mit ca 800 Teilnehmern. Da ging das Laden Minutenlang (und mit extrem vielen URL Zugriffsfehlern im Synapse Log, wenn man auf INFO Loglevel loggt).

@thomas Ok ja dann verstehe ich was du meinst!
Ja da ist man von XMPP natürlich sehr verwöhnt.
Denke da ist auch wirklich das Protokoll schuld, da es einfach deutlich fetter ist.

@fuesstest @thomas selbst Räume mit mehreren tausend kann man innerhalb von Sekunden (Max 5) joined. Dann stimmt dein Serversetup nicht.

@tobi Weiß nicht ob das an der Stelle nur eine Sache des Setups ist. Da werden auf den Servern ja Synchronisationsvorgänge etc. angestoßen. Das ganze ist schon deutlich ressourcenintensiver als einem großen MUC auf einem XMPP Server beizutreten. Von daher ist das schon auch eine Hardwarefrage @thomas

@fuesstest @thomas ja klar auf einem 1 oder 2 core muss man damit nicht anfangen.

@thomas
Ich nutze es seit ein paar Jahren, mit unterschiedlichstens Clients, in unzähligen Räumen und als normaler Nutzer kann ich da jetzt nichts besonders auffallendes sagen, außer beim großen Matrix-Raum selbst und beim KuketzBlog mit der alten Bridge.
Aber das sind Ausnahmen und nicht "alles".
Der Großteil sind Einzelchats und Räume mit bis zu 300 Personen.

@thomas also ich finde die Performance ist mittlerweile echt gut.
Hast du denn Postgres aktiv? Wenn nicht wäre dein Symptom kein Wunder.

@thomas Cache Parameter angepasst? Ausreichend Speicher?

@sven
Finde ich einen guten Punkt. Gibt es dazu Anleitungen? Oder Best Practices?

@thomas

@alex @thomas

Naja Anleitungen nicht so wirklich.
In der Config.yaml mal nach global_factor suchen, da steht nen bisschen was. Habs glaub ich auf 1 und alles mit Workern.

Bei Bedarf kann ich gerne gut funktionierende Configs zur Verfügung stellen.

@sven
Ich mag gerne config Beispiele, aber lieb ist mir auch wenn die Parameter beschrieben werden und was sie denn überhaupt beeinflussen ^^

@thomas

@sven Jepp, aber selbst auf Loglevel Error wird es nicht besser ;) Mit Cache Settings habe ich nich nicht gespielt. Speicher ist mehr also genug da. 1 TB NVMe und 64 GB RAM.

@thomas generell aber auch kein Wunder, dass das nen bisschen dauert. Der lädt ja auch erstmal alle Benutzerbildchen von x-tausend Leuten und die Hälfte der Kisten steht bei Leuten im Keller oder rennt in Timeouts.

@alex

@lars hattest du nicht auch mal Probleme mit der Geschwindigkeit?

@thomas So schlimm wars bei mir nie, ich bin allerdings sehr gespannt ob Dendrite das besser machen wird. Und zur Fanbase gehöre ich wegen dem Potenzial (vor allem da auch Struktur und Geld dahinter sind), nicht wegen "Schau mal, genauso einfach wie WhatsApp" oder "genauso schnell wie IRC" - leider.

@momar @thomas ich betriebe ein Dendriten (Version 0.5.0) unter matrix.sum7.eu.

Ich empfinde es immer noch als langsam und wenn ich die Entwicklung von Dendriten verfolge, als ein wirklich umständliches Protokoll mit vielen Altlasten.

PushNotification und PushRules sind vielleicht hoffentlich bald implementiert und dann kann es besser aussehen.

Doch das alte Keyhandling ohne Cross-Signing e.g. ist wirklich nervig (das es noch nicht implementiert wurde ...)

@thomas Bin nur Nutzer, aber auch ich finde es in der Nutzung langsamer als zum Beispiel XXMP. 🤷‍♂️

@thomas Habe bisher auch sehr gemischte Erfahrungen mit Matrix gemacht. Die meisten Probleme hatte ich mit der Schlüsselverteilung, sodass ich teilweise meine eigenen Nachrichten nicht auf anderen Geräten lesen konnte...

@thomas
Mein #Synapse läuft auf der kleinst-möglichen VM bei Hetzner. Seit 2 Jahren keine Probleme - allerdings auch keine wirklich großen Räume.

@thomas Der erste User auf einem Server der einen großen Raum mit vielen Servern und History betritt, triggert die Synchronisation des Raums auf diesen Server. Sobald der Server drin ist und keine Daten mehr von anderen Servern braucht, müsste das eigentlich halbwegs flott laufen. Ein zweiter User dürfte deutlich schneller reinkommen können.

Es passiert eben auch deutlich mehr als z.B. bei XMPP.

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.