Weil es sich bisher vor mir versteckt hat, höre ich gerade das 2019-er Album "Walk The Sky" von Alter Bridge.

Bin ich der einzige, der den Sound schlecht findet? :( Ich habe das Album noch nicht ganz durch, aber schon beim zweiten Song "Wouldn't you rather" fällt krass auf, dass die Drums nur noch klopfen und den Gitarrenbrei förmlich wegdrücken. Irgendwie klingt alles unangenehm übersteuert :/

Mir fehlen die Fachausdrücke, aber Vllt versteht ihr, was ich meine. Einfach furchtbar 😥

Follow

(und jetzt meine ich mich zu erinnern, das Album schon mal dafür kritisiert zu haben. Vllt habe ich es einfach verdrängt 😅)

@thomas Diese Gefühl wird mit zunehmden Alter häufiger vorkommen ^^

@thomas Ich fahr in letzter Zeit wieder voll auf Anthrax ab. Das weckt Erinnerungen an meine Jugend. Es ist (war) einfach nur ne geile Band.

@thomas
Ja, die Produktion ist tasächlich für ein solches Album nicht wirklich toll. Ziemlich stark komprimiert das Ganze. Wobei natürlich immer die Frage ist, ob es so gewollt war. In Zeiten des -14LUFS Standards müsste das eigentlich nicht sein.

@thomas
Beim genaueren Hören würde ich sagen, dass der Bassbereich etwas überbetont ist. Allerdings höre ich derzeit in Streaming"qualität" von daher ist das möglicherweise etwas vorschnell geurteilt.

Außerdem scheinen die Gitarren sehr oft "gelayert" also viele Tracks übereinander. Das gabe ich auch schon gemacht. Bringt eben einen drückenderen Sound, wobei Transparenz verloren geht.

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.