Follow

"Facebook hat eingeräumt, dass das kürzlich bekannt gewordene Datenleck größer ist, als angenommen. Statt Zehntausende sind "Millionen" Passwörter von Instagram-Nutzern intern unverschlüsselt gespeichert worden."

tagesschau.de/wirtschaft/faceb

Ich raff' es einfach nicht. Üblicherweise genügt mir eine einzige solche Datenpanne, und der Dienst ist für mich verbrannte Erde.

Aber Facebook leistet sich einen Verstoß nach dem anderen, die Nutzer sind kurz "not amused" und das war's. 😶

Ich sage deshalb "Verstoß", weil man da wirklich nicht von Pannen sprechen kann. Bei einer Panne ist man selbst der geschädigte. Davon kann bei Facebook nicht die Rede sein.

Die machen das viel mehr aus grober Fahrlässigkeit und so einiges bestimmt auch mit Vorsatz. Wird schon keiner bemerken.

Mit "Verstoß" meine ich Verstöße gegen Best Practices, Verstand und Moral.

Passwörter dürfen niemals never ever unter keinen Umständen jemals irgendwie im Klartext persistent durchs Netz fliegen.

Alleine, dass hier in Facebook Infrastruktur überhaupt Passwörter in der Klartextversion dauerhaft gespeichert werden, zeigt, wie egal ihnen alles ist.

@thomas Ich vermute, dass die breite Masse an Nutzern in dem Fall kein großes Problembewusstsein hat. Ihnen sind die möglichen Auswirkungen nicht wirklich klar.

@hamiller Genau so. Und wenn man versucht zu erklären, hört keiner zu, interessiert fast niemanden. @thomas

@thomas
Da sind ja selbst meine Popel Anwendungen mit 3. Irgend besser geschützt....

Aber kaum einer geht da weg...

@thomas Ja, für dich und für mich. Aber wenn ich nach meinen Erfahrungen mit nicht-IT-Interessierten gehe, dann ist das denen einfach egal. Diese Dienste sind für sie nicht ersetzbar, weil dort "alle" sind. Die waren früher bei Studi/SchülerVZ, dann zu Facebook, dann Instagram. Die haben keine Wahl, also was sollen sie machen. Im Fediverse fehlt einfach zu viel: Keine Nachrichten, keine Pop-Sternchen, kein was-auch-immer,...

@thomas
Und die meisten Nutzer interessiert es nicht. Es gibt nur ganz wenige, die Konsequenzen gezogen haben.
🤷‍♂️

@thomas
kognitive Dissonanz.
psyschologische Abhängigkeit.

zahllose Unternehmen/Gruppen/Communities etc. haben schlicht den Unwillen auf Facebook zu verzichten

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy. Mastodon is a free and decentralized alternative to well-established social microblogging platforms like Twitter. This instance is especially addressing Metal fans, but of course everybody is welcome to use metalhead.club. :-)

If you're using this Mastodon instance, please consider a single donation or monthly, recurring donations via LiberaPay to keep this instance metalling hard :-) Either via LiberaPay: Donate via LiberaPay ... or other means: https://thomas-leister.de/en/donate/