Versuche gerade seit 45 Minuten in bei einem frisch Installierten Windows 10 ein einfaches NAS per SMB zu mounten. Ich schaffe es nicht. Warum baut man sowas? Wer benutzt sowas? Oder bin ich einfach zu blöd?

@ingo Windows 10 installiert die Samba Treiber nicht mehr mit. Schau mal unter in der Systemsteuerung unter Software & Zusätzliche Features nach Samba.

@kromonos danke für den Tipp. Stimmt SMBv1 ist wohl nicht mehr dabei. Hab ich jetzt aktiviert und sehe jetzt auch das NAS in der Netzwerk Umgebung. Zugreifen geht aber immer noch nicht WTF

@l33tname wenn Windows auf einen Linux Samba Server zugreifen will, egal ob 1,2,3 oder 4, brauch Windows noch die SMBv1 Module. Kein Plan, was Microsoft da gebaut hat, aber in der Firma hatte ich das selbe Problem.
@ingo

@kromonos @ingo ist das so? bei mir ist das automagisch noch dabei oder es geht auch ohne (wobei mein samba server auf FreeBSD ist)

@l33tname wann hast du Windows zuletzt neu installiert?
Deaktiviert haben die die Option für neuinstallationen vor ein oder 2 Monaten. @ingo

@kromonos @l33tname der Laptop kam vor ein paar Tagen vorinstalliert an.

@ingo ja, das dürfte in den Zeitraum fallen. Meine Frage zielte mehr auf @l33tname . Wenn er sein Windows zuletzt vor 3 Jahren installiert hat, war SMBv1 noch mit in der installation mit inbegriffen.

@kromonos @ingo 3 jahre sinds nicht gerade aber so 1 jahr wirds wohl schon sein

@l33tname SMBv1 wird seit Widnows 10 1709 von September bei neuinstallationen nicht mehr automatisch mit installiert. Somit wirst du es wohl noch drauf haben. Kannst ja mal testen, ob du noch auf deine NAS drauf kommst, wenn du das Paket deinstallierst ;)

@ingo

@kromonos @l33tname ist echt ein Windows Problem. Wenn man einen Account nur mit ner PIN anlegt statt einen Passwort gehen viele Samba Server einfach nicht. Echt krank

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.