@kromonos Fuck,das macht mir die durch Tor leiten Funktion von YouPlay kaputt,falls die wirklich kompetent genug sein sollten,um das zuverlaessig umzusetzen 😢

@nipos momentan scheint es auch nur selten auf zu treten.

@kromonos Ich werde das jetzt natuerlich nicht ungeschuetzt anklicken (Tor reicht nicht,weil Cookies und so,aber bei Webproxys blockts sicher nicht),aber ich verstehe,was du meinst.

@kromonos @nipos
Ich würde Mal vermuten es hängt damit zusammen, dass von dieser IP gleichzeitig viele Anfragen kommen.

@Moepmoep @nipos
Ich trau Google mittlerweile alles zu. Vor allem eine Mutwillige behinderung von Benutzern, die versuchen Anonym zu bleiben. Denn von solchen Benutzern haben die nix.

@kromonos @Moepmoep Selbstverstaendlich,das ist ja deren Geschaeftsmodell.Also ich wuerds denen auch zutrauen,dass das Absicht ist.Ist ja bei der Suche auch so,nur dass Tor Nutzer selten so ignorant sind und das benutzen wollen.

@nipos @kromonos glaube tatsächlich nicht, dass das mutwillig ist. Da triggert sicher irgendwas eine Rate limiter oder sowas. Habe ich bspw auch bei Twitter wenn ich Zuhause im Netz bin, weil das so ein Nat ipv4 ist.

@Moepmoep @nipos bei dir zuhause schlägt der Rate Limiter von Twitter an? 🤨
Wie viele Personen greifen denn da auf Twitter zu? 🤨
Und dieses "NAT Dingens" hast du auch beim Smartphone. Nennt sich da dann nur Shared IP, da es nicht genügend IPv4 Adressen gibt, um jedem Smartphone eine eigene zu zu weisen.

@Moepmoep @nipos ja, und glaub mir, durch _die_ NAT beim Provider, nutzen ein und die selbe IP Adresse mehr als 200 Smartphones. Denkst du da nicht, dass da eher der Rate Limiter von Twitter anschlagen würde, als deine 5 Geräte zuhause?
Die eine IP Adresse, die du zuhause hast, die, die alle 24 Stunden wechselt, hat nur dein Netzwerk zuhause. Kein anderes sonst in den 24 Stunden. Am Smartphone sieht es aber anders aus, wenn du nicht im WLAN bist!

@kromonos @nipos hm nein, weil mein Handy aus irgendwelchen Gründen unterwegs lieber mit ipv6 verbindet. Das Nat für ipv4 meines Heimnetzes ist beim Provider.

@kromonos @nipos das würde ja heissen, mein Router hätte tatsächlich eine (aus dem Internet sichtbare) ipv4. Hat er nicht. Mehrere Heimnetzes teilen sich eine gemeinsame ipv4, weil der Anbieter (wie du oben korrekt gesagt hast). Nenn es halt dual Stack oder wie auch immer du willst.

@Moepmoep @nipos Du hast recht und ich meine Ruhe. Ich diskutiere nicht mehr mit möchtegern Alleswissern.

@Moepmoep @nipos und btw. heißt Dual-Stack, dass du eine IPv4 und eine IPv6 Zeitgleich hast, ohne, dass die IPv6 über eine IPv4 Verbindung getunnelt wird.
Aber das wird dir wahrscheinlich eh scheiß egal sein, weil du ja scheinbar eh alles besser weißt.

@kromonos @nipos Hatte gedacht, du willst nich weiter reden (-:
Du hast Recht, Dual Stack war der falsche Begriff. DS-Lite war das, was ich eigentlich sagen wollte.

Das Thema Möchtegern-Alleswisser ist im Internet übrigens immer schwierig. Ich hatte in der Diskussion ein bisschen dasselbe Gefühl, schliesslich kenne ich meine Anschlusssituation.

Können wir uns auf "Missverständnis wegen knapp gehaltenen Aussagen" einigen?

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.