Follow

Was mir bei sauer aufstößt:
* Der Client fühlt sich auf jedem Gerät wie eine lahme WebUI an
* Die Server sind zwar federal, sind aber alle auf einen Verzeichnisserver angewiesen
* Die UI, von der offensichtlich abgekupfert wurde, mag zwar schön und gut sein, aber ich kann sie solangsam nicht mehr sehen
* Die aggressive Werbung, die so manch einer in den Netzwerken dafür macht, löst bei mir Würgereflexe aus

@kromonos @krille Spätestens jetzt wäre das an Deiner Stelle mein nächstes "To-Do" 😉

@kromonos
*Client hat mit dem Protokoll nix zu tun, schreib halt einen anderen Clienten.
*Stimmt nicht.
*Dann nutz es halt nicht oder siehe 1.
*Lies es halt nicht.
💁🏻‍♂️ #Matrix

@tobi
* Genau, weil ich einfach mal die Zeit aus dem Ärmel schütteln kann, einen eigenen Client zu schreiben
* Ach nein? Die github.com/matrix-org/synapse# sind also ein Gerücht?
* Da haben wir wohl einen kleinen Fanboy aus dem Lager gelockt, der offenbar keine Ahnung hat?
* Siehe Punkt zuvor
🤷‍♂️

@kromonos
Haha, du kannst selbst einen IDserver aufsetzen... die Info von dir ist halt schlichtweg falsch.

@kromonos @tobi Die Directory-Server sind, soweit ich sie verstehe, ausschließlich für die Kontaktaufnahme per E-Mail und Telephonnummern notwendig – mEn Unsitten, und jedenfalls für den Betrieb des Protokolls nicht notwendig.

@chrysn
Exakt und man kann das wenn gewünscht auch selbst hosten. Auch ist angedacht das zu dezentralisieren sowie Useraccounts auf mehrere Homeserver zu verteilen (distributed Accounts). Matrix ist ja in keinster Weise aus-entwickelt, der aktuelle Stand ist aber ein sehr guter.
@kromonos

@kromonos Ich bin auch kein grosser Fan von Riot.Dieses Webclient Feeling kann ich auch feststellen und sowas gefaellt mir ganz allgemein nicht.Fuers Handy warte ich noch auf bessere Clients,aber fuer den PC finde ich Fractal sehr gut.Ist ein natives GTK+ Programm und das merkt man auch daran,wie schoen es sich ans restliche Systemdesign anpasst.
Das mit den zentralen Servern ist so nicht richtig.Nur der Identitaetsserver ist zentral.Der wird dazu verwendet,dass dein Account auch unter Angabe von Email Adresse oder Handynummer gefunden werden kann und waere dezentral schwer machbar.Wenn du nur mit einer Matrix ID gefunden werden willst,musst du den Identitaetsserver nicht nutzen.Man kann das Feld in Riot zwar nicht leer lassen,aber es funktioniert auch mit example.com.
Das UI ist eigentlich das einzige,was ich an Discord gar nicht so furchtbar fand,als ich das noch benutzt hab.Das ist aber natuerlich auch abhaengig vom Client.Matrix ist ja ein Protokoll und kein Client.Auf Handys machen SimpleMatrix und Pattle ziemlich gut vor,wie Matrix auch nach Whatsapp aussehen kann.Nur leider sind die funktional noch nicht weit genug fuer mich.
Aggressive Werbung hab ich dafuer jetzt eigentlich noch nicht gesehen,aber da ist Matrix auch nicht schuld daran,dass das jemand macht.Es ist Matrix wohl gelungen,jemanden sehr stark davon zu ueberzeugen.Spricht doch eigentlich fuer das Protokoll.

@nipos ich schrieb ja auch nichts von zentralen Servern. Im Gegenteil. Ich schrieb, dass die Server federal sind, aber auf einen Verzeichnisserver angewiesen sind, der z.B. E-Mailadresse auf eine Matrix ID Mappt.
Klar ist Matrix nicht schuld an der aggressiven Werbung von Fanboys. Sag ich ja auch nicht. Aber Matrix muss halt darunter leiden 🤷‍♂️
Ich mache meine Kriterien für einen Dienst nicht nur an Linux fest, sondern Windows und Mac zähle ich mit dazu.

@kromonos Zu dem Verzeichnisserver nochmal: Dass der zentral ist,finde ich auch nicht optimal.Da hab ich auch schonmal einen Ansatz gesehen,wie man das dezentral loesen will.Stelle ich mir aber schwierig vor,weil dann jeder Server jeden einzelnen Nutzer im ganzen Netzwerk kennen muss.Sowas koennte ich mir nur in Form einer Blockchain vorstellen,was dann auch wieder einige Leute sauer machen wird.Was ich dazu hauptsaechlich aussagen wollte war aber,dass du eben nicht zur Nutzung gezwungen wirst.Die Angabe einer Email Adresse ist ja wenn ich das richtig in Erinnerung hab freiwillig.Und Handynummer sowieso.Beides nicht angeben und beim Identitaetsserver example.com eintragen und dann muss du diesen zentralen Server ueberhaupt nicht nutzen und kannst Matrix vollkommen dezentral und anonym alleine mit deiner Matrix ID benutzen.
Zur Werbung stimme ich dir zu,aber zu den Clients noch was: Fractal,welchen ich am besten finde,gibts tatsaechlich nur fuer Linux,weil ich halt auch ueberall Linux nutze.Die meisten anderen Desktop Matrixclients sind aber fuer alle drei grossen Systeme.Eine Tabelle welcher Client wo laeuft gibts hier: matrix.org/docs/projects/clien

@nipos hab mal so am Rande mitbekommen, dass sie das auch noch lösen wollen und dass die zentralen Identitäts Server nur eine vorrübergehende Lösung sind.
Ebenfalls hörte ich, kann ich aber nicht bestätigen, dass die "Homeserver" alle mit vector.im/ in Verbindung stehen würden und würde der Server von vector.im nicht funktionieren, würden die "Homeserver" auch alle probleme machen. Hatte ich aber auch nur irgendwo aufgeschnappt.

@nipos ich hatte auch schon selbst mal versucht einen Synapse zu betreiben, allerdings hat er auf einem 12 Kerner mit 64GB RAM fast den Server lahm gelegt, weil er die Ressourcen alle für sich haben wollte. Was mich wieder einen Schritt weiter weg von Matrix hat machen lassen.

@kromonos Synapse ist leider wirklich nicht besonders performant.Aus dem Grund wird inzwischen auch fleissig an Dendrite gearbeitet,was performanter sein und Synapse irgendwann ersetzen soll.Ich hab aber schon vielen Leuten beim Einrichten eines eigenen Matrix Server geholfen.Einer hat einen privaten fuer die Familie (keine Federation glaub ich) sogar eine Zeit lang auf einem Raspberry 3 ohne irgendwelche Probleme betrieben.Wirklich schlimm wirds erst dann,wenn man die grossen Matrix.org Supportraeume betritt.Das ist fuer die meisten Server zu viel.Aber dass es einen 12 Kerner mit 64GB RAM sogar ueberlastet schockiert mich jetzt doch etwas.

@nipos ist aber auch schon fast ein Jahr her, als ich damit rum experimentiert hatte. Leider half auch der Versuch mit einem Docker Image nicht. Habs am Ende sein lassen, weil ich dann doch lieber wollte, dass meine Mails, Hompages und XMPP weiter laufen.

@kromonos Vor einem Jahr,da war ich glaub ich noch auf dem tchncs.de Matrix Server,der damals auch sehr starke Performanceprobleme hatte.Dort gibts ja teilweise immernoch Problemchen,weil die Nutzerzahlen zu gross oder das Budget zu klein ist,wie auch immer man das sehen will.Aber im Vergleich zu damals hat sich die Situation doch erheblich verbessert.Es gab immer mal wieder ein paar Performanceoptimierungen ueber die letzten Monate,sonst haetten einige grosse Server den Betrieb wohl einstellen muessen.Aber als wirklich leichtgewichtig kann man Synapse immernoch nicht bezeichnen.Ich hoffe sehr,dass sich das mit Dendrite schlagartig verbessern wird.

@kromonos Das erste ist absolut korrekt,da ist laengerfristig schon etwas dezentrales vorgesehen,auch wenn das wohl schwierig umzusetzen ist.Aber dass ohne vector.im gar nichts funktioniert,stimmt so nicht.Beim grossen Angriff auf die matrix.org Instanz,bei der auch vector.im betroffen gewesen sein duerfte (bin mir nicht sicher,aber ich glaube das war die komplette Infrastruktur von denen) haben alle Chats problemlos weiterfunktioniert.Sogar Raeume,die :matrix.org in der ID haben,funktionierten problemlos weiter.Nur die Nutzer mit Account auf dem matrix.org Server konnten voruebergehend nicht teilnehmen.Haette ich in diesem Zeitraum einen neuen Chat mit einer Person starten wollen,von der ich nur die Email Adresse kenne,dann waere das wohl nicht moeglich gewesen.Andere Auswirkungen hatte das jedoch zum Glueck nicht.

@kromonos Kein Server oder Client ist auf einen Identity Server angewiesen. Das ist nur ein Zusatz, um Telefonnummern oder E-Mail-Adressen auf Matrix Benutzer zu mappen. Niemand wird gezwungen das zu benutzen und niemand muss dort seine Handynummer hinterlegen! Man kann sich auch den Identity Server aussuchen oder selbst einen betreiben. Dass die Identity Server nicht föderieren bzw. es aktuell keine bessere Lösung gibt, ist ein Problem an dem auch gearbeitet wird.

@kromonos Japp, Matrix ist echt langsam. Das liegt an dem Synapse Server. In den letzten Monaten gab es aber schon massive Performanceverbesserungen.

Aggressive Werbung habe ich so noch nicht erlebt. "Neue" Technologien können aber immer mal Fanboys erzeugen, die alles mit der rosaroten Brille sehen und gleichzeitig Hater die aus dem Lager der Technologien kommen, die in Gefahr stehen von der neuen abgelöst zu werden.

Ich bin da eher ein Fan von, beides lockerer zu betrachten :)

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy. Mastodon is a free and decentralized alternative to well-established social microblogging platforms like Twitter. This instance is especially addressing Metal fans, but of course everybody is welcome to use metalhead.club. :-)

If you're using this Mastodon instance, please consider a single donation or monthly, recurring donations via LiberaPay to keep this instance metalling hard :-) Either via LiberaPay: Donate via LiberaPay ... or other means: https://thomas-leister.de/en/donate/