Nachdem so viele meinten, der -Filter sei ja angeblich vom Tisch und mir nicht glauben wollten, dass es nur die Ruhe vor dem Sturm ist, bitteschön juliareda.eu/2019/02/article-1
Jetzt inklusive Geoblocking.
Aus meiner Sicht und mit meinen Erfahrungen der letzten Jahre, mitunter die wilden Beschimpfungen, ich sei ein Datenschutzfreak, begrüße ich den Filter. Danke an all die faulen, die nichts unternommen haben. Mein Job ist bis zu meinem Tod sicher

@kromonos ich hab auch keine Lust mehr, fürchte aber das Resignation und Sarkasmus die Probleme auch nicht lösen wird. Was also tun?
Follow

@Utzer ich hab keine ahnung mehr. Immer, wenn ich in meinem Umfeld die Personen auf das Thema sensibilisieren wollte, hat man mich entweder ausgelacht oder einfach gänzlich ignoriert. Daher lass ich dem jetzt seinen Lauf und lache mir einen bei Popcorn ab, wie die, die nicht zuhören wollten, als man noch etwas unternehmen konnte, panisch nach dem letzten Strohhalm greifen.

@kromonos ich denke das lachen und ignorieren kommt daher, dass die Leute sich mit diesen Themen überhaupt nicht beschäftigen, deswegen keine Ahnung davon haben und darum lieber nichts machen damit sie nicht doof dastehen. Ich hoffe zumindest das es so ist. Mich stimmt es traurig, dass immer mehr im Internet eingeschränkt wird, es ist nicht traurig für mich, ich finde sicherlich auch dann noch einen Weg wenn es für viele zu spät ist. Wobei das eben genau schade ist, ich als technisch versierte Person werde (so lange man keine substanziellen Strafen befürchten muss) immer einen Weg finden die Zensur zu umgehen. Ich schaffe das auch im Iran, in Saudi Arabien oder China, aber es ist verdammt zeit intensiv und sollte unnötig sein.

@kromonos In der Tat. Niemand will Glyphosat und Ferkelkastration und Atomwaffen und Internetzensur, es wird trotzdem gemacht, ein paar Leute gehen auf die Straße und am Ende arrangieren wir uns damit und wählen wieder dieselben Wirtschaftsvert -äh: Politker. Man nennt es "Plutokratie"

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy. Mastodon is a free and decentralized alternative to well-established social microblogging platforms like Twitter. This instance is especially addressing Metal fans, but of course everybody is welcome to use metalhead.club. If you're using this Mastodon instance, please consider a single donation or monthly, recurring donations via LiberaPay to keep this instance metalling hard.
Either via LiberaPay: Donate via LiberaPay ... or other means: https://thomas-leister.de/en/donate/