@krille Jepp, das denke ich mir auch oft. Also ob die Leute frühe im Bus alle angeregt miteinander geredet hätten. Pah! Nein, die haben in ihre Bücher, Zeitschriften oder sonst wo hingeglotzt.

@thomas Neulich hat mir ein älterer Herr in der Schwebebahn stolz sein uralt Handy gezeigt und erklärt, wie sehr er Smartphones verteufelt.

Ich wette vor 15 Jahren hat er Handys verteufelt und in 15 Jahren hat er ein Smartphone und verteufelt diese neumodischen nutzlosen Holografischen Holophones oder wasesauchimmerdanngibt :D

Ende vom Lied: Er macht ja doch alles mit aber mit 15 Jahren Verzögerung :D ...

@krille @thomas Mobile Endgeräte durchweg singulär nur einer bestimmten Richtung folgend abzustempeln halte ich ebenso für falsch. Gleichermaßen ist es jedoch mehr als nur auffällig wie oft diese Geräte mit Meldungen Mitmenschen dazu verleiten einen Blick auf den Bildschirm zu werfen, auch bei direkten Gesprächen. Es besteht also eine Abhängigkeit: Gerät gibt Signal, Mensch schaut. Dabei ist es auch so, dass eine Konditionierung stattfindet und dann kein Signal mehr erforderlich ist für die Reaktion seitens Mensch. Diesen Zusammenhang zu kritisieren finde ich mitnichten deplaziert sondern wichtig!

@throgh @thomas Das stimmt und sollte zu Denken geben. Gerade in Gesprächen finde ich das auch unhöflich. Eine SMS kann da auch mal warten, bevor sie beantwortet wird.

@krille @thomas Gerade auch Messengerdienste wie das gute "WhatsApp" sind dafür prädestiniert. ;-) Es liegt natürlich immer auch an der einzelnen Person. In der Gesamtheit ist mir das aber auch aufgefallen wie sehr diese Reaktionen zugenommen haben. Egal wo: Das Gerät ist immer dabei und man hebt es an und schaut kurz auf den Bildschirm oder beginnt sogar sich mit den Tasten zu befassen, um eine Nachricht zu erstellen.
Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.