Follow

"Wenn du nichts bezahlen musst, bist du das Produkt"

Irgendwie mag ich dieses Zitat nicht.
Schaut man sich Windows 10 an, zahlt man dort Unsummen und ist durch die Spyware trotzdem das Produkt.
Schaut man sich Linux an, zahlt man in der Regel nichts und ist auch nicht das Produkt.

Kostenlose Software ist nicht unbedingt Spyware und Spyware ist nicht unbedingt kostenlos!

@krille jepp, an dem viel zitierten Satz störe ich mich auch. Plakativ, aber Quatsch.

@krille (a) ist kein Widerspruch und (b) ignoriert, dass der Satz sich offensichtlich auf kommerzielle Angebote bezieht.

@krille Vielleicht sollte es besser heißen: "Wenn du nix bezahlen mußt, stelle dir die Frage, ob du das Produkt bist. Wenn nein, nutze es."

@krille Wenn du den Vergleich zwischen freier Software und closed source Software machst,teile ich deine Einschaetzung.Wenn aber beide Optionen closed source und zentralisiert sind,wuerde ich bei einem kostenpflichtigen Dienst noch eher auf Datensicherheit vertrauen.

@krille Ich finde das „#dubistdasProdukt“ ziemlich einschlagend und würde es gerne irgendwie weiterverwenden, auch wenn auch das schon sachlich falsch ist. Vielleicht kann man es umformulieren: Wenn du Kunde bist und nichts bezahlst, dann bist du das Produkt.

@krille Die aussage ist zu vereinfacht. Aber im Grundsatz richtig. Gilt aber IMHO nur für Web basierte Dienstleistungen.

@krille naja das Statement vereinfacht schon zu stark. Aber wenn man ein "für etwas das Betriebskosten hat" einfügt rückt es schon näher an die Wahrheit.

@krille Wie wäre es mit "Wenn du FÜR KOMMERZIELLE Software nichts bezahlen mußt…"?

@krille Ich denke man muss es auf Dienste und Produkte einschränken, die den Hersteller Geld kosten und für die du nichts zahlst.
Und Idealisten, die drauf zahlen um die ein tolles Produkt zu bieten, muss man noch irgendwie rausrechnen.

@krille Das steht und fällt damit, ob es quelloffen ist, oder eben nicht.

Sign in to participate in the conversation
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.