Heute vor genau einem Jahr habe ich gesehen und zudem einen netten Plausch mit den Jungs von gehalten, die als grandiose Vorgruppe auf dem Plan standen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt... und deshalb habe ich mir 'mal wieder Konzerttickets gegönnt. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es dann auch was wird mit im Colos-Saal, Aschaffenburg 13. April. Von mir aus mit Maske. Hauptsache diese begnadete Band mal erleben!

Beim Kochen läuft immer Zufallsplaylist... und gerade : „Satellite“. Einer der letzten Songs die ich Mitte März noch mit weiteren verschwitzten Musikfans im Z-Bau erleben durfte. Danach brachen Audrey Horne die Tour ab, nahmen den letzten Flieger nach Norwegen und gingen in Quarantäne. Und in Bayern ging es wenige Tage später mit den Ausgangsbeschränkungen los. Das war der letzte unbeschwerte Live-Musikabend für mich.

Dieses doomige Album kam heute aus Belgien an und erlaubt mir, in Erinnerungen an Konzerte zu schwelgen, die ewig her zu sein scheinen, obwohl noch nicht mal ein ganzes Jahr vergangen ist.

Gerade habe ich Folge 9 des Band gehört. Das ist die zweite von drei Episoden, die der Entstehung des Albums „Live Darkness“ gewidmet sind. Mit dem ganzen Hintergrundwissen macht das Album nun noch mehr Spaß.

... and now to something completely different:

Immernoch UK. Ich bekenne mich schuldig, ein großer Fan zu sein. Deshalb „Guilty“ von der „Exposed“, ein Album von 1979.

(...ok, das war jetzt fast schon Jazz)

Jetzt muss wieder was auf die Zwölf her: , Motörheads wahre Erben! Eine der letzten Bands, die ich Anfang des Jahres vor der ganzen Sch**** nochmal erleben durfte (als Support der legendären Sacred Reich).

Wer die Jungs etwas supporten möchte: Um sich durch die Coronazeit über Wasser zu halten releasen Night Demon derzeit pro Monat einen neuen Song auf . Mit individuellem Artwork.

Wie mir diese Aufnahme des von immer wieder Gänsehaut bereitet...

Freedom Freedom Freedom Freedom

Ich tauche gerade in die -Version von „Children of the Night“ ab, die im Nachgang ihrer Live-Session neulich auf veröffentlicht haben. Nur geil… erinnert mich an das Konzert im Hirschen, Nürnberg im November letzten Jahres als die Welt noch in Ordnung war.

Das letzte Konzert der Tour, alle weiteren Shows sind abgesagt, morgen geht’s zurück nach Norwegen und dort 14 Tage in Quarantäne. Jetzt sind sowieso schon ne geile Band, aber heute haben sie - aus genannten Gründen - nochmal zwei Schippen draufgelegt!

Show thread

Heute mit Dr. Woo‘s Rock‘n‘Roll Circus (hat schon Tradition in unserem Örtchen). Wer eine geile Classic Rock Show der besonderen Art erleben möchte, sollte die Band mal sehen - das macht echt Spaß! Heute war’s besonders gut, weil das Publikum voll dabei war!

Die zweite Platte aus dem heutigen Paket stammt von den sympathischen Herren und und mir gefällt sehr gut, was ich da höre. Gelungenes Album. Den Auftritt von Demons & Wizards auf dem 2019 fand ich auch schon super. In den Greetings des Albums findet man einige bekannte Namen aus dem unmittelbaren Ayreon Umfeld...

Endlich mal wieder ! Nailed to Obscurity im . Nach einem anstrengenden Arbeitstag eine super Belohnung.

haben’s drauf wie nie! Manifest Reality! Absolut sympathische Band, tolles Konzert!

spielen ein sehr schönes, doomiges Set, ganz im Stil des aktuellen Albums. Die Zugabe „Children of the Night“ ist episch!

habe ich erst vor ein paar Wochen für mich entdeckt. Sind aber geil und ich freu‘ mich schon auf‘s um sie dort zu sehen. Aktuelles Album: „Desolation“

Show older
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.