Ayreonaut boosted

Wir waren zu Gast beim von 3.Stock Record und haben uns ordentlich einen abgesabbelt. Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie wir zu Texten kommen, welche Visionen wir verfolgen und wer der größte Gärtner der Band ist, hört rein! 🎧 youtube.com/watch?v=BTTSn01vLq

Waldspaziergang mit Folgen. Heute Abend gibt es panierte Waldflugscheiben... äh, Parasolpilze.

Ich bin fertig für heute. Hab‘ gerade Werbung für ein gesehen...

habe ich erst vor ein paar Wochen für mich entdeckt. Sind aber geil und ich freu‘ mich schon auf‘s um sie dort zu sehen. Aktuelles Album: „Desolation“

Ayreonaut boosted

@scrivener Well, I definitely agree with you. 50% of your list will be on my list as well, even in similar rankings. I definitely agree to Opeth, Soen, Dream Theater, Soilwork, Devin and Tool but will also bring

- Candlemass, The Door to Doom
- Nailed to Obscurity, Black Frost
- Amon Amarth, Berserker
- Kadavar, For the Dead Travel Fast

to the party!

Ayreonaut boosted

Der Siffler hat ein Video über den der mit Britta gemacht und bei YouTube veröffentlicht (geht los ab 1:35). Featuring und unseren .

youtu.be/xjqSWOLgmiM

Wenn aufgrund eines Unfalls alle, aber auch wirklich alle Zuwege verstopft sind und das ganze Verkehrssystem zusammenbricht, ist es gut, wenn man ein im Kofferraum hat und das einfach stehen lassen kann…

(ja ich weiss, man könnte auch gleich alles mit dem fahren, ich mach’ das aber aufgrund meines Weges immer halbe-halbe)

Ein Himmel wie aus dem Computerspiel. Weiss noch jemand was „Copperlists“*) sind?

*) Der Coprozessor („Copper“) des konnte Farbregister in Abhängigkeit der Position des Rasterstrahls ändern und damit das Limit von 32 Farben umgehen. Programme, Listings, für den Copper hießen „Copperlists“ und der erzielte Effekt sah in etwa aus wie auf dem Foto.

... übrigens: das coole Vampimotiv auf dem Backcover ist von Alia Spaceface, Tätowiererin aus und Sängerin by Travelin Jack. Hört da mal rein!

Nun kann ich‘s nachholen (siehe Toot vom Freitag). dreht sich auf dem Plattenteller und ich finde das Album „For The Dead Travel Fast“ megageil. Besser als „Rough Times“, da vielfältiger. Geil ist der Tango-Rhythmus in „Dancing With The Dead“.

Heute mal was ganz anderes, um in den zu kommen… im Remix vom Album „Tubular Beats“. Ja schon klar, kein Metal, sondern viel und - aber mir gefällt’s und man kann darauf super Todos weghacken…

Mal den Kopf freikriegen. Der warme Herbsttag lädt zur Liegeradrunde ein. Das Zenntal entlang, rüber ins Biberttal und wieder zurück. Nun, 2h und 45km später, kann ich wieder nett & freundlich zu meinen Mitmenschen sein.

Der Absacker: „Neom“ von Lookout Games. Ein Drafting-Legespiel, das wie eine Mischung aus 7Wonders, Carcassonne und Roll for the Galaxy daherkommt. Nicht kompliziert und daher gut, wenn man sich nicht mehr sooo sehr konzentrieren kann.

Übrigens, heute ist Tag. Das neue Album „For the Dead Travel Fast“ ist erschienen. Ziemlich gut, was ich bis jetzt gehört habe. Ich freu mich schon auf Post von - das Album gehört auf den Plattenteller! Fast schon ein Sakrileg so einen Stoff über Streamingdienste abzuspielen.

Ayreonaut boosted

I am surprised at how little number of metalheads are on Mastodon. It's a social network with, literally, a name of a metal band!

Dem heutigen zu folgen, ist nicht schwer. Ich mag das , gerade weil es etwas „leichter“ und „glatter“ ist.

@dirkprimbs Ich habe gerade Anerzählt 950 gehört und musste sehr schmunzeln. Mir war sofort klar, wo der Schwenk von James Bond weg hingehen muss... und hiermit oute ich mich auch als ehemaliger John Sinclair Leser!

Ich erinnere mich noch, wie meine Mutter ein „Probeexemplar“ zur Bewertung haben wollte („was liest der Junge nur“ ...meine Mutter ist literarisch sehr interessiert) und ich lange überlegte, welches Heft ich ihr wohl vorlegen soll. Es wurde dann irgendwas mit Templer-Zombies... 😂

Show more
\m/ Metalhead.club \m/

Metalhead.club is a Mastodon instance hosted in Germany and powered by 100% green energy.